Kleine herzhafte Blätterteigkuchen mit Käse und Gala-Äpfel

Habt ihr ein Büffet geplant und sucht nach einer schmackhaften Idee für eure Gäste? Für euch haben wir an kleine Kuchen mit Äpfeln gedacht. Was ist neu daran? Es geht um kleine herzhafte Blätterteigkuchen! Sie werden mit den Bio-Gala-Äpfeln des Landwirts Alfred König vorbereitet.

ZUTATEN (für 4 Blätterteigkuchen, 8 cm groß)

1 Gala-Apfel von deinem Baum!
2 Blätterteige (460 gr)
150 gr Provola-Käse
3 Eier
25 gr frische flüssige Sahne
Vollmilch nach Belieben
Butter nach Belieben
Muskatnuss, feines Salz und schwarzer Pfeffer

 

BEGINNEN WIR!

  1. Den Bio-Gala-Apfel halbieren, vierteln und entkernen.
  2. Zwei Viertel des Apfels in Stifte schneiden und diese halbieren.
  3. Die anderen zwei Viertel des Apfels in 12 feine Scheiben schneiden.
  4. Den Provola-Käse in Würfel schneiden und in eine Schüssel mit einem ganzen Ei, einem Eigelb und Sahne geben.
  5. Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen. Gut verrühren.
  6. Einen Blätterteig ausrollen und mit einem Teigausstecher (10 cm) 4 Scheiben ausstechen.
  7. 4 Tortelettformen (8 cm) mit Butter bestreichen und die Blätterteigscheiben reingeben.
  8. Einen Löffel des Ei- und Käsegemisches in jede Form geben.
  9. Einen halben Löffel von dem geschnittenen Apfel und den Apfelstiften hinzufügen.
  10. Ein weiteres Mal das Ei- und Käsegemisch hinzufügen.
  11. 3 Apfelscheiben auf jedes Törtchen geben.
  12. Den zweiten Blätterteig ausrollen und daraus weitere 4 Scheiben ausstechen.
  13. In jeder Scheibe 3 Schnitte in der Mitte machen.
  14. Jedes Törtchen mit einer dieser Scheiben verzieren, damit die Füllung bedeckt ist. An den Ränden mit den Fingern gut zusammendrücken.
  15. In einer Schüssel ein Ei mit ein bisschen Milch verrühren und damit die Törtchen bestreichen.
  16. Bei Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen bei 180° für 20-25 Minuten backen.
  17. Sobald die Törtchen goldbraun gebacken sind, aus dem Ofen nehmen und lauwarm servieren!

 

Ihr könnt darauf wetten, dass eure Gäste dieses Rezept haben möchten!

Klickt hier, um ein Baum von Bio-Gala-Äpfeln zu adoptieren und um dieses Rezept zu genießen

Read more

Artischockenpaste mit Zitronen aus Sizilien

Habt ihr einen Aperitif bei euch zu Hause geplant und wollt euren Gästen etwas Leckeres, Schmackhaftes und Gesundes anbieten? Widersteht der Versuchung Fertigprodukte zu kaufen! Für euch haben wir ein Rezept einer delikaten Paste ausgewählt: diese eignet sich für Sandwiches und Kanapees, aber auch für einen herzhaften Blätterteigkuchen. Die Hauptzutaten sind eine der bekanntesten Gemüsearten, die Artischocke und eine gut duftende Zitrusfrucht, die Zitrone.Wir empfehlen euch die Zitronen aus Sizilien der Landwirte Giambanco.

ZUTATEN
320 g Artischocken (ca. 4 Stück)
2 Bio-Zitronen von deinem Baum in Sizilien!
40 g natives Olivenöl extra
Etwas Petersilie
Salz nach Belieben

FANGEN WIR AN!

  1. Die Artischocken säubern und die äußeren Blätter entfernen.
  2. Beim Artischockenherz die Spitzen abschneiden und den Stil schälen.
  3. Die Artischocken vierteln und das Heu im Inneren abschneiden.
  4. Eine Pfanne mit Wasser füllen.
  5. Den Saft und die Schale von 2 Bio-Zitronen aus Sizilien hinzufügen.
  6. Die gesäuberten Artischocken in die Pfanne geben und 20 Minuten kochen lassen.
  7. Die Artischocken abgießen, die Zitronenschalen entfernen und abkühlen lassen.
  8. Die Artischocken in einen Mixer geben. Öl, Petersilie und Salz hinzufügen.
  9. Alles mixen, bis man eine cremige Masse erhält.
  10. Das Ganze in eine Schüssel geben, diese mit Frischhaltefolie abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

 

Wofür entscheidet ihr euch: streicht ihr die Paste auf geröstete Weißbrotscheiben und Kräcker oder verwendet ihr sie als Dressing für einen herzhaften Blätterteigkuchen oder für euer Nudelgericht? Klickt hier, um einen Bio-Zitronenbaum aus Sizilien zu adoptieren und dieses Rezept zu genießen!

Read more

Spaghetti mit Zitronen aus Sizilien

Ihr habt keine Lust, einkaufen zu gehen, möchtet aber trotzdem auf ein leckeres Gericht nicht verzichten? Wenn ihr erst vor Kurzem die Bio-Zitronen aus Sizilien der Landwirte Giambanco erhalten habt, ist das folgende Rezept ideal für euch.

ZUTATEN

350 g Spaghetti
40 g Butter
1 Bio-Zitrone von deinem Baum in Sizilien!
1 Knoblauchzehe Etwas Petersilie
1 Löffel natives Olivenöl extra Salz nach Belieben

 

 

FANGEN WIR AN!

  1. Die Bio-Zitrone aus Sizilien waschen und die Schale reiben. Dabei darauf achten, das bittere Weiße nicht mitzuschälen.
  2. Den Saft auspressen.
  3. In eine beschichtete Pfanne Butter, Öl und Knoblauch geben.
  4. Anbräunen lassen und die Zitronenschale hinzufügen.
  5. Gut umrühren und den gefilterten Zitronensaft hinzufügen.
  6. Die Spaghetti al dente kochen, abgießen und zu den anderen Zutaten in die Pfanne geben und untermischen.
  7. Anschließend die gehackte Petersilie hinzufügen.
  8. Die Nudeln auf dem Teller anrichten und mit einer Scheibe Zitrone und Petersilienblättern dekorieren.

 

Wenn euch jemand trostlos sagt “Im Kühlschrank habe ich nur noch eine Zitrone!”, könnt ihr dieses Rezept vorschlagen.

Klickt hier, um einen Bio-Zitronenbaum aus Sizilien zu adoptieren und dieses Rezept zu genießen!

 

Read more

Limoncello aus Sizilien (Zitronenlikör)

Ein Likör gelb wie die Sonne Siziliens: frisch, süß und verdauungsfördernd. Wir sprechen von einem ausgezeichneten Limoncello, den man am Ende einer guten Mahlzeit genießen oder als Zutat für leckere Nachtische verwenden kann. Dazu sind die Bio-Zitronen aus Sizilien der Landwirte Giambanco bestens geeignet!

ZUTATEN 

8-10 Bio-Zitronen von deinem Baum in Sizilien!
700 g Zucker
1 Liter Alkohol 95°
1 Liter Mineralwasser

 

 

 

 

FANGEN WIR AN!

  1. Die Bio-Zitronen aus Sizilien schälen, aber das bittere Weiße nicht mitschälen.
  2. Die Schalen und den Alkohol in einen gut verschließbaren Glasbehälter geben.
  3. An einen dunklen Platz stellen und für mindestens eine Woche ziehen lassen.
  4. Den Behälter gelegentlich schütteln.
  5. Die gelbe Farbe der Zitronenschale verblasst und geht in den Alkohol über.
  6. Nach einer Woche Wasser in einem Topf erwärmen, den Zucker hinzufügen und bei schwacher Hitze umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  7. Vom Herd nehmen und den Zuckersirup abkühlen lassen.
  8. Den Alkohol und die Zitronenschalen in den Topf mit dem Zuckersirup geben und das Ganze ein paar Minuten umrühren.
  9. Filtern, in Glasflaschen füllen und anschließend verschließen.
  10. Gebt dem Limoncello Zeit: nach ein paar Wochen schmeckt er noch viel besser.

 

Bevor ihr den Limoncello serviert, stellt die Gläser in den Gefrierschrank: eure Gäste werden das mit Sicherheit schätzen!

Klickt hier, um einen Bio-Zitronenbaum aus Sizilien zu adoptieren und dieses Rezept zu genießen!

 

Read more

“Gelo di Limoni” Zitronenpudding aus Sizilien

“Gelo di Limoni” ist ein süßer und erfrischender Nachtisch, vor allem geeignet um eine Mahlzeit mit einem Fischgericht zu enden. Es ist ein typischer sizialinischer Pudding. Was würde also besser passen als die Bio-Zitronen aus Sizilien der Landwirte Giambanco?

 

ZUTATEN (8-10 Personen)

10 Bio-Zitronen aus Sizilien von deinem Baum!

90 g Weizenstärke (oder Maisstärke bei Glutenunverträglichkeit)

350 g Zucker 1 Lt Wasser

 

 

ZUBEREITUNG:

  1. Die Bio-Zitronen aus Sizilien waschen und abtrocknen
  2. Nur die gelbe Schale mit einem Kartoffelschäler schälen (das bittere Weiße nicht mitreinschälen)
  3. Die Zitronenstreifen in einen Topf mit 1 Lt Wasser dazugeben und 5 Minuten kochen lassen.
  4. Den Topf zudecken und 6 Stunden ziehen lassen.
  5. Die Flüssigkeit filtern, das heißt die Zitronenschalen entfernen, und anschließend in den Topf mit Zucker und Stärke geben.
  6. Gut verrühren, damit sich der Zucker und die Stärke vollständig auflösen.
  7. Die Zitronen, deren Schale verwendet wurde, auspressen (100ml) und den Saft filtern.
  8. Den Saft zum Zucker und zur Stärke dazugeben.
  9. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen, um Klumpen zu vermeiden.
  10. Die Masse wird eindicken und sobald sich die ersten Blasen bilden, ist der Pudding fertig.
  11. Den Herd ausschalten und die Masse in kleine Formen füllen.
  12. Abkühlen und für 5-6 Stunden im Kühlschrank kühlen lassen.
  13. Den Pudding auf einen Teller aus der Form stürzen und servieren.

 

Man kann den Pudding mit Minze garnieren, um ihm eine frische Note zu verleihen.

 

Klicke hier, um einen Baum von Bio-Zitronen aus Sizilien zu adoptieren und dieses Rezept zu genießen!

Read more

Herzhafte Muffins, Äpfel und Speck

Endlich ist es Freitag! Was gibt es Schöneres als ein Abendessen mit Freunden? Und die Vorspeise? Muffins?

Zusammen mit Wein, Appetithäppchen, gewürfeltem Käse und Oliven: das Ergebnis sehen Sie in den glücklichen Gesichtern Ihrer Lieben!

Hier ein Tipp für eine schöne und ungewöhnliche Vorspeise von uns bei Biorfarm. Verwenden Sie als Grundlage dieses Rezept unser Bio-Obst (klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie Ihr Bio-Obst direkt nach Hause geliefert bekommen können!)

EINKAUFSLISTE

Für 10 herzhafte Muffins

  • 2 ganze Eier
  • 200 g Mehl
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 240 ml Milch
  • 10 g Instant-Hefepulver
  • 10 Speckscheiben – eine für jedes Muffin
  • Eine Prise Salz Pfeffer nach Geschmack

 

VORBEREITUNGSZEIT

20 Minuten für die Vorbereitungen

 

KOCHZEIT 

35 Minuten Kochen

 

VORBEREITUNG

Die Vorbereitung ist sehr einfach und schnell.

1. Nehmen Sie eine mittelgroße Schüssel und fügen Sie die Eier mit Salz und Pfeffer nach Belieben hinzu. Rühren Sie, um die Zutaten zu vermischen und fügen Sie dann Öl, Milch und Parmesan hinzu.

2. Sieben Sie das Mehl und fügen Sie es der Mischung hinzu.

3. Fügen Sie die Hefe hinzu und rühren Sie den Teig, bis er klumpenfrei ist.

4. Wärmen Sie den Ofen auf 170 Grad vor

5. Fetten und mehlen Sie Tassen oder eine für Muffins geeignete Backform ein. Füllen Sie diese nur bis zur Hälfte mit der Mischung.

6. Waschen Sie den Apfel, halbieren Sie ihn und entfernen Sie die Kerne. Schneiden Sie ihn in dünne Scheibe, ohne ihn zu schälen.

7. Schneiden Sie die Speckscheiben der Länge nach. Ordnen Sie abwechselnd Speckstreifen und Äpfel in jedem der herzhaften Muffins in der Form einer Spirale an.

8. Backen Sie die herzhaften Muffins mit Speck und Äpfeln im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad für ca. 35 Minuten.

Es liegt an Ihnen, ob Sie die Äpfel und den Speck in „Spiralen“ zu den Muffins hinzufügen oder sie würfeln und mit dem restlichen Teig vermischen,

Servieren Sie die Muffins auf einem Servierteller mit Tomaten oder Oliven, Weichkäse und einem guten Weißwein.

Read more

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Erhalte per E-Mail alle Geschichten und Neuigkeiten unserer Community und sei immer informiert!