“Gelo di Limoni” ist ein süßer und erfrischender Nachtisch, vor allem geeignet um eine Mahlzeit mit einem Fischgericht zu enden. Es ist ein typischer sizialinischer Pudding. Was würde also besser passen als die Bio-Zitronen aus Sizilien der Landwirte Giambanco?

 

ZUTATEN (8-10 Personen)

10 Bio-Zitronen aus Sizilien von deinem Baum!

90 g Weizenstärke (oder Maisstärke bei Glutenunverträglichkeit)

350 g Zucker 1 Lt Wasser

 

 

ZUBEREITUNG:

  1. Die Bio-Zitronen aus Sizilien waschen und abtrocknen
  2. Nur die gelbe Schale mit einem Kartoffelschäler schälen (das bittere Weiße nicht mitreinschälen)
  3. Die Zitronenstreifen in einen Topf mit 1 Lt Wasser dazugeben und 5 Minuten kochen lassen.
  4. Den Topf zudecken und 6 Stunden ziehen lassen.
  5. Die Flüssigkeit filtern, das heißt die Zitronenschalen entfernen, und anschließend in den Topf mit Zucker und Stärke geben.
  6. Gut verrühren, damit sich der Zucker und die Stärke vollständig auflösen.
  7. Die Zitronen, deren Schale verwendet wurde, auspressen (100ml) und den Saft filtern.
  8. Den Saft zum Zucker und zur Stärke dazugeben.
  9. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen, um Klumpen zu vermeiden.
  10. Die Masse wird eindicken und sobald sich die ersten Blasen bilden, ist der Pudding fertig.
  11. Den Herd ausschalten und die Masse in kleine Formen füllen.
  12. Abkühlen und für 5-6 Stunden im Kühlschrank kühlen lassen.
  13. Den Pudding auf einen Teller aus der Form stürzen und servieren.

 

Man kann den Pudding mit Minze garnieren, um ihm eine frische Note zu verleihen.

 

Klicke hier, um einen Baum von Bio-Zitronen aus Sizilien zu adoptieren und dieses Rezept zu genießen!